Email info@zirodent.de    Telefon 02203 / 92 54 6 - 0

Dekema Austromat µSiC

Artikelnummer:P2070
- Neugerät -

Hochtemperaturofen zum Sintern bis 1600°C.
Ethernet- und USB-Schnittstelle, USB-Terminal, X-Dream
Bedienungsanleitung in 19 Sprachen
Optional : Starterkit zum Sintern in 3 Ebenen
Gehäuse Aluminium, silber eloxiert
Preis auf Anfrage
zur Zeit nicht bestellbar

AUSTROMAT μSiC:Der Hochtemperaturofen AUSTROMAT µSiC von DEKEMA ist mit drei Siliziumcarbid-Heizelementen ausgestattet, die für Sintertemperaturen bis zu 1600°C sorgen; diese Heizelemente zeichnen sich durch besondere Robustheit und Langlebigkeit aus. Die zylindrische Brennkammer wird von unten durch einen vibrationsfreien Lift geschlossen. Alle Komponenten der Brennkammer des AUSTROMAT µSiC bestehen aus hochreinen Materialien und gewährleisten eine sehr homogene Temperaturverteilung und eine saubere Atmosphäre. Überprüft und kontrolliert wird die Temperatur durch zwei Thermoelemente aus Platin/Platin-Rhodium. Auf dem mehrschichtigen Isoliertisch können mehrere Ebenen auf bis zu 15 cm Höhe und mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm aufgesetzt werden. Dies erlaubt eine Sinterung von über 80 Einheiten. Zum sicheren Be- und Entladen mit einer Zange (optional) sind die Sinterschalen mit seitlichen Öffnungen versehen. Das in den herkömmlichen Keramiköfen von DEKEMA bewährte Autodry System gewährleistet einerseits ein präzises Trocknen schon ab 50°C und unterstützt andererseits sehr schnelles und gezieltes Abkühlen unterhalb 1000°C. Dadurch sind - abhängig von den eingesetzten Materialien - Verkürzungen der bisherigen Sinterzeiten von über 70% möglich.


WertebereichSchrittweiteEinheit/Beschreibung
Temperatur in der Brennkammer50 bis 16001°C
Liftposition0 bis 91offen bis geschlossen
Zeit1 bis 640001s
Akustisches Signal1 bis 91Anzahl der Töne
Temperaturänderungsrate1 bis 100 *1°C/min
Zeitgesteuerte Temperaturänderung50 bis 16001°C/Zeitintervall
Zeitgesteuerte Liftbewegung1 bis 91Liftposition/Zeitintervall
Autodry50 bis 10001°C
... und vieles mehrindividuell einstellbar
* abhängig von der Temperatur in der Brennkammer

Das zentrale Display am USB-Terminal dient der Auswahl aus 10 gespeicherten Programmen und informiert über den Status eines Programmverlaufs. Gestartet wird ein Programm einfach auf Knopfdruck am USB-Terminal.

Änderungen, auch während des Programmablaufs, sind über einen Webbrowser möglich. Hierzu reicht ein JAVA™-fähiger Browser aus, um den AUSTROMAT µSiC über eine frei einstellbare IP-Adresse anzusprechen. Der durch ein Passwort geschützte Bereich bietet umfangreiche Möglichkeiten die gespeicherten Programme am PC oder MAC beliebig zu ergänzen oder zu ändern. Die absolut freie Programmierung erlaubt dabei die beliebige Abfolge der einzelnen Programmsequenzen. Die Einbindung des AUSTROMAT µSiC in die Netzwerkumgebung ermöglicht beispielsweise eine Online-Diagnose oder Aktualisierung der Ofensoftware über das Internet. Eine Backup- und Recovery-Funktionalität über die USB-Schnittstelle schützt zuverlässig vor dem Verlust von Daten. Brennprogramme können auch über die USB-Schnittstelle überspielt oder ausgelesen werden. Wahlweise können die Programmabläufe auch auf einem USB-Stick protokolliert oder via FTP online abgefragt werden.

Automatisch erkennt der AUSTROMAT µSiC die zur Verfügung stehende Anschlussspannung und kann an Standardsteckdosen betrieben werden.

Die geringe Leistungsaufnahme von maximal 2 kW, die Verkürzung von Sinterzyklen und die enorme Kapazität des AUSTROMAT µSiC ermöglichen somit eine Steigerung der Produktivität einhergehend mit einer Verbesserung der Prozesssicherheit.

Setup: Einheiten, Sprache, Datum, Uhrzeit, Bildschirmeinstellungen, Netzwerk, Generalcode, Ofenkennung, Akustisches Signal, Trockentemperatur, Heizungseinstellungen, Liftein­stellungen, Checkprogramm, Oxidation, Temperaturkalibrierung, Drucker, Qualitätsmanagement, Diagnosedaten, Login-Daten, Backup/Recovery u.v.m.

DEKEMA Autodry: Simuliert die Temperaturmessung am Objekt und reguliert automatisch über den vibrationsfreien Lift den Abstand des Brennobjektes zur Brennkammer für präzise Trocken- und Abkühlphasen.

Automatische Selbstüberprüfung: Interne Testroutinen überwachen die Temperatur lückenlos während des Programmablaufs.

Checkprogramm: Zur Bestimmung der Wartungsintervalle ist eine automatische Diagnoseroutine für alle Systemkomponenten integriert.

Netzwerk: JAVA™ Technologie für Bedienung über IE6, Firefox, Opera, Safari etc.; unterstützt die kabelgebundene Einrichtung mit automatischer IP-Adresse (DHCP); FTP Client/Server; OPC Server Unterstützung (optional)

Anschlüsse: 1 USB und 1 Ethernet (RJ45)

Lieferumfang: Keramikofen AUSTROMAT µSiC, Multicompound Isoliertisch, USB-Terminal, Bedienungsanleitung

Technische Daten: 100-240 V / 50-60 Hz, max. 2000 W (einstellbar)

Abmessungen: 42 cm x 98 cm x 60 cm (Breite x Höhe x Tiefe), ca. 75 kg

- Neugerät - Preis auf Anfrage !

Wirphotopatrol.gif weisen ausdrücklich darauf hin, dass insbesondere sämtliche Texte und Bilder dem Urheberrecht unterliegen und somit international geschützt sind (copyright). Unerlaubtes Kopieren zur eigenen Weiterverwendung ist kein Kavaliersdelikt sondern ein Straftatbestand und wird von uns durch entsprechende elektronische Hilfsmittel aufgedeckt und zur Anzeige gebracht! Wenn Sie auf anderen Websites Bilder oder Texte entdecken, die von uns sein könnten, bitten wir Sie, uns umgehend zu kontaktieren. Vielen Dank für Ihr Verständnis!